Weihnachtskehraus am Hexenturm

ein bisschen Theater, ein bisschen Wichteln, ein bisschen von allem, viel Heiterkeit, Austausch und Kurzweiligkeit

Am Diensttag 10.12. um 19.30 am Hexenturm, Ernstplatz 12 ist unser weibslustiger, frauenstärkender ELAN-Weihnachtskehraus (bis spätestens 21.30 Uhr). Dazu haben wir uns folgendes überlegt, nach dem Prinzip „alles kann, nichts muss

Sie können (müssen nicht) eine Freundin (oder zwei oder drei) ihrer Wahl mitbringen (9 Eur Eintritt/Person)
Sie können (müssen nicht) ein Frauen-Wichtelgeschenk verpackt im Wert von 5 Eur mitbringen (nur, wenn Sie auch beschenkt werden wollen)
Sie können (müssen nicht) Plätzchen mitbringen (wir haben schon leckere bereit gestellt)

Bei weihnachtlicher Stimmung, Duft, Glühwein (auch antialkoholisch), Kerzenschein und Plätzchen spielt die Hausdame(hexe) Peggy Hoffmann in der Rolle der zugereisten Waschfrau Suse ihr Waschstück zu Coburgs Kronjuwelen, bei dem frau auch mal was zu lachen hat (75min.). Weiterhin  gelacht werden darf dann auch beim Wichteln aus dem Waschzuber und bei den Überraschungen mit dem Waschbleuel inkl. dem Austausch mit- und untereinander. Spätestens um 21:30 Uhr gehen wir dann gestärkt auseinander.

Freuen wir uns auf eine Weihnachtsfeier der anderen, weiblichen Art. Bitte gleich anmelden unter info@elan-Coburg.de

Empowerment – einfach mehr Energie im Berufsalltag

Kennen Sie diese Tage an denen einfach nichts so richtig funktionieren will? Eigentlich sind es nur Kleinigkeiten, aber sie rauben einem Kraft und Energie. Am Ende des Tages hat man das Gefühl, nichts wirklich geschafft zu haben, man fühlt sich gestresst, enttäuscht, unzufrieden. Empowerment ist eine Schatzkiste mit unterschiedlichsten Methoden, um das eigene Selbstmanagement, das (Arbeits-) Beziehungsmanagement und Stressmanagement auf einfache, spielerische Art und Weise zu verbessern. Neugierig? Prima, dann lassen Sie sich überraschen!  am 23.11.2019, 9:00-14:00 Uhr im Kongreßhaus Rosengarten, Berliner Platz 1, 96450 Coburg Kosten: 40 € für ELAN-Mitgliedsfrauen – 60 € für externe Teilnehmer Snacks inclusive Anmeldung: info@elan-coburg.de

Arbeitsrecht im Kleinbetrieb

Unternehmerische Entscheidungen bezüglich Anstellungen lassen sich nach diesem Abend ggfs. schneller treffen. Am 12. November 2019 wird ein ELAN- Netzwerkabend zum Thema „Arbeitsrecht im Kleinbetrieb“ stattfinden. Die ELAN-Mitgliedsfrau Anja Wagler, Fachanwältin für Arbeitsrecht wird an diesen Abend interessierten Teilnehmer/innen nach einem Impulsvortrag für arbeitsrechtliche Fragen zur Verfügung stehen. Die Teilnehmer können bereits im Vorfeld ein Thema nennen oder eine konkrete Frage stellen und per E-Mail an anja@wagler-wagler.de mitteilen. Frau Wagler wird an diesem Abend versuchen, speziell auf das Thema einzugehen. 

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Mohrenstr. 18 in Coburg im Besprechungsraum von Hörgeräte Geuter Mohrenstraße 18. Die Teilnahmegebühr ist für ELAN-Mitgliedsfrauen kostenlos und 10 Euro für externe Teilnehmer. Anmeldungen werden bis zum 06. November 2019 an: info@elan-coburg.de entgegengenommen.

 

 

weibliches Empowerment

„Empowerment – einfach mehr Energie im (Berufs-)Alltag

mit Anke Gaidzik, Trainerin, systemischer Coach (SG) und Mediatorin (FH)

Kennen Sie diese Tage an denen einfach nichts so richtig funktionieren will? Eigentlich sind es nur Kleinigkeiten, aber sie rauben einem Kraft und Energie. Am Ende des Tages hat man das Gefühl, nichts wirklich geschafft zu haben, man fühlt sich gestresst, enttäuscht, unzufrieden. Empowerment ist eine Schatzkiste mit unterschiedlichsten Methoden, um das eigene Selbstmanagement, das (Arbeits-) Beziehungsmanagement und Stressmanagement auf einfache, spielerische Art und Weise zu verbessern. Neugierig? Prima, dann lassen Sie sich überraschen! 

am 23.11.2019, 9:00-14:00 Uhr

im Kongreßhaus Rosengarten, Berliner Platz 1, 96450 Coburg

Kosten: 40 € für ELAN-Mitgliedsfrauen – 10 € Rabatt bei Anmeldung bis 13.03.2019, 60 € für externe Teilnehmer

Snacks inclusive

Anmeldung: info@elan-coburg.de

Arbeitsrecht im Kleinbetrieb

Unternehmerische Entscheidungen bezüglich Anstellungen lassen sich nach diesem

Abend ggfs. schneller treffen. Am 12. November 2019 wird ein ELAN- Netzwerkabend zum Thema „Arbeitsrecht im Kleinbetrieb“ stattfinden. Die ELAN-Mitgliedsfrau Anja Wagler, Fachanwältin für Arbeitsrecht wird an diesen Abend interessierten Teilnehmer/innen nach einem Impulsvortrag für arbeitsrechtliche Fragen zur Verfügung stehen. Die Teilnehmer können bereits im Vorfeld ein Thema nennen oder eine konkrete Frage stellen und per E-Mail an anja@wagler-wagler.de mitteilen. Frau Wagler wird an diesem Abend versuchen, speziell auf das Thema einzugehen. 

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Mohrenstr. 18 in Coburg im Besprechungsraum von Hörgeräte Geuter Mohrenstraße 18. Die Teilnahmegebühr ist für ELAN-Mitgliedsfrauen kostenlos und 10 Euro für externe Teilnehmer. Anmeldungen werden bis zum 06. November 2019 an: info@elan-coburg.de entgegengenommen.

Das Leben ist eine Pralinenschachtel

Denn die Initiative Frauen für Frauen und ELAN e.V. laden zu einem ganz besonderen Event für Frauen ein. Ganz nach dem Motto „Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie, was darin steckt“ wird am 22.10.2019 um 18.30 Uhr ein Erlebnisausflug organisiert.

Die Reiseleitung übernimmt die Unternehmensberaterin und Mutmacherin Michaela Weinand. Frau Weinand begleitet seit über 20 Jahren Menschen und Unternehmen zum Erfolg und hat es bisher geschafft, dass Menschen nach der Begegnung mit ihr neue Inspirationen und Ideen mit nach Hause nehmen.

In Zeiten der Digitalisierung, ist es wichtig, virtuelle Kontakte zu persönlichen zu machen, denn Kommunikation ist das A und O und gute Kontakte das entscheidende Rädchen für Ihren ganz persönlichen Erfolg. Welche Strategien frau nutzen sollte, Ihre Einzigartigkeit herauszustellen und Ihre Ideen an richtiger Stelle zu platzieren, werden unter anderem die Themen des Workshops sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Unternehmerin, Führungskraft, Hausfrau oder auf Jobsuche ist. Bei diesem Event kann sicherlich jede Frau von einer Praline aus dem Repertoire des Abends profitieren.

Der Erlebnisausflug startet am 22.10.2019 um 18.30 Uhr am Bahnhofplatz in Coburg.

Von dort aus begeben wir uns auf die Reise und werden gegen 22 Uhr wieder in Coburg eintreffen.

Wer bereit und offen für einen besonderen Abend mit viel Spaß und Neuem ist, ist herzlich eingeladen.

Im Preis enthalten sind alkoholfreie Getränke, Snacks und Reiseunterlagen.

Karten gibt es ab 01.10.2019 für 22.- Euro in der Touristinfo Coburg, in der Herrngasse.

Das Leben ist eine Pralinenschachtel

Denn die Initiative Frauen für Frauen und ELAN e.V. laden zu einem ganz besonderen Event für Frauen ein. Ganz nach dem Motto „Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie, was darin steckt“ wird am 22.10.2019 um 18.30 Uhr ein Erlebnisausflug organisiert.

Die Reiseleitung übernimmt die Unternehmensberaterin und Mutmacherin Marion Weinand. Frau Weinand begleitet seit über 20 Jahren Menschen und Unternehmen zum Erfolg und hat es bisher geschafft, dass Menschen nach der Begegnung mit ihr neue Inspirationen und Ideen mit nach Hause nehmen.

In Zeiten der Digitalisierung, ist es wichtig, virtuelle Kontakte zu persönlichen zu machen, denn Kommunikation ist das A und O und gute Kontakte das entscheidende Rädchen für Ihren ganz persönlichen Erfolg. Welche Strategien frau nutzen sollte, Ihre Einzigartigkeit herauszustellen und Ihre Ideen an richtiger Stelle zu platzieren, werden unter anderem die Themen des Workshops sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Unternehmerin, Führungskraft, Hausfrau oder auf Jobsuche ist. Bei diesem Event kann sicherlich jede Frau von einer Praline aus dem Repertoire des Abends profitieren.

Der Erlebnisausflug startet am 22.10.2019 um 18.30 Uhr am Bahnhofplatz in Coburg.

Von dort aus begeben wir uns auf die Reise und werden gegen 22 Uhr wieder in Coburg eintreffen.

Wer bereit und offen für einen besonderen Abend mit viel Spaß und Neuem ist, ist herzlich eingeladen.

Im Preis enthalten sind alkoholfreie Getränke, Snacks und Reiseunterlagen.

Karten gibt es ab 01.10.2019 für 22.- Euro in der Touristinfo Coburg, in der Herrngasse.

Pflege im häuslichen Bereich

 

Versorgungsmöglichkeiten im häuslichen Bereich, mit und ohne Pflegebedarf
Ambulante Pflege beginnt schon lange vor dem tatsächlichen Bedarf

Die meisten Menschen möchten so lange wie möglich in ihrer häuslichen Umgebung bleiben und Ihre Familienangehörigen unterstützen diesen Wunsch.

Doch schon nach kurzer Zeit merken die Angehörigen, dass sie an ihre Grenzen stoßen und mit dieser Aufgabe überlastet sind. Des Weiteren fühlen sich die Angehörigen oft überfordert und haben wenig Zeit sich ausführlich über die verschiedenen Angebote und die Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren.

Doch an wen kann ich mich wenden? Was muss ich tun, wenn medizinische Versorgung nach einem Krankenhausaufenthalt notwendig ist oder wenn ein Hausarzt außerhalb der Arztpraxis eine Versorgung verordnet? Was kann ich tun, wenn die Pflegeperson verhindert ist? Wie und mit welchen Partnern kann eine sichere Versorgung in den eigenen vier Wänden ermöglicht werden? Gibt es Hilfe und Förderungsmöglichkeiten bei Demenzerkrankungen, Entlastungsangebote für Hausarbeit zum Einkaufen oder einfach nur Besuchsdienste zur Gesellschaft von Senioren?

Silvia Schinkel, Leiterin der Diakoniestation Weitramsdorf-Seßlach führt sie an diesem Abend durch den Pflegedschungel der Versorgungsmöglichkeiten im häuslichen Bereich.

Darüber hinaus präsentiert Frau Schinkel die verschiedenen Arbeitsbereiche der Diakoniestation Weitramsdorf-Seßlach und informiert über die vielfältigen Möglichkeiten der Pflegelandschaft in unserer Region.

 
Der Vortrag findet am 12. September 2019 um 19.30Uhr in der Diakoniestation Seßlach OT Dietersdorf statt, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Teilnahmegebühr ist für ELAN-Mitgliedsfrauen kostenlos und 10.- Euro für externe Teilnehmer. Anmeldungen werden bis zum 10. September 2019 an: info@elan-coburg.de entgegengenommen.

 

Häusliche Pflege

Versorgungsmöglichkeiten im häuslichen Bereich, mit und ohne PflegebedarfAmbulante Pflege beginnt schon lange vor dem tatsächlichen BedarfDie meisten Menschen möchten so lange wie möglich in ihrer häuslichen Umgebung bleiben und Ihre Familienangehörigen unterstützen diesen Wunsch.Doch schon nach kurzer Zeit merken die Angehörigen, dass sie an ihre Grenzen stoßen und mit dieser Aufgabe überlastet sind. Des Weiteren fühlen sich die Angehörigen oft überfordert und haben wenig Zeit sich ausführlich über die verschiedenen Angebote und die Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren.Doch an wen kann ich mich wenden? Was muss ich tun, wenn medizinische Versorgung nach einem Krankenhausaufenthalt notwendig ist oder wenn ein Hausarzt außerhalb der Arztpraxis eine Versorgung verordnet? Was kann ich tun, wenn die Pflegeperson verhindert ist? Wie und mit welchen Partnern kann eine sichere Versorgung in den eigenen vier Wänden ermöglicht werden? Gibt es Hilfe und Förderungsmöglichkeiten bei Demenzerkrankungen, Entlastungsangebote für Hausarbeit zum Einkaufen oder einfach nur Besuchsdienste zur Gesellschaft von Senioren?Silvia Schinkel, Leiterin der Diakoniestation Weitramsdorf-Seßlach führt sie an diesem Abend durch den Pflegedschungel der Versorgungsmöglichkeiten im häuslichen Bereich.Darüber hinaus präsentiert Frau Schinkel die verschiedenen Arbeitsbereiche der Diakoniestation Weitramsdorf-Seßlach und informiert über die vielfältigen Möglichkeiten der Pflegelandschaft in unserer Region.
Versorgungsmöglichkeiten im häuslichen Bereich, mit und ohne Pflegebedarf
Ambulante Pflege beginnt schon lange vor dem tatsächlichen Bedarf
 
Der Vortrag findet am 12. September 2019 um 19.30Uhr in der Diakoniestation Seßlach OT Dietersdorf statt, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Teilnahmegebühr ist für ELAN-Mitgliedsfrauen kostenlos und 10.- Euro für externe Teilnehmer. Anmeldungen werden bis zum 10. September 2019 an: info@elan-coburg.de entgegengenommen. 

Golfen mit ELAN – exklusives Event im Golf-Club Coburg

Es heißt ja, dass Netzwerken, Business und Golf eng beieinander liegen, deshalb findet in diesem Jahr unser Sommerfest im Golf-Club Coburg Schloss Tambach statt.

Wer sich für den Golfsport interessiert, wird an diesem Tag feststellen können, dass Golfen viel mehr als Netzwerken ist. Es ist ein anspruchsvoller Sport mit Bewegung in der freien Natur, mit dem in jedem Alter begonnen werden kann. Golf fördert die Konzentration, Koordination und ist eine sportliche Herausforderung aller Leistungsklassen. 

Am Samstag, den 6. Juli 2019 werden wir um 15 Uhr vom Golf Pro Graham Glasgow im Golf-Club Coburg Schloss Tambach empfangen. Mit einer kurzen Golf-Demonstration zeigt er uns, was mit Golfball und Schläger alles möglich ist. 

Im Anschluss kann jeder selbst den Schläger schwingen und ausprobieren, wie anspruchsvoll es ist, den kleinen Ball zu treffen. 

Damit sich jeder von der schönen Natur des Golfplatzes überzeugen kann, werden wir mit einem Golf Car durch die Anlage chauffiert. 

Gegen Ende des Events werden wir alle in der Lage sein, ein kleines Putting-Turnier zu spielen. Die Sieger Ehrung erfolgt während des Abendessens im Clubhaus. 

Es erwartet uns ein spannender Nachmittag und Abend (15.00-19.00). Die ideale Gelegenheit, um einmal unverbindlich die Golfatmosphäre zu schnuppern zum gesponserten Schnupperpreis von 25 Eur. 

Nach dem Golfen, ca. 19 Uhr werden wir im Clubhaus beim gemeinsamen Abendessen den Tag ausklingen lassen.  

Wer nur beim Abendessen dabei sein will, ist ebenfalls recht herzlich eingeladen. (Bitte in der Anmeldung vermerken)

Das Abendessen À la Carte und die Getränke werden separat bestellt und bezahlt.
Das Event ist exklusiv für ELAN-Mitglieder, jede ELAN-Mitgliedsfrau darf gerne ihren Partner, einen Freund oder Freundin mitbringen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir bis zum 17.06.2019 um verbindliche Anmeldung an info@elan-coburg.de