Wohnen in der Zukunft

Themenabend mit
ELAN-Mitglied Katja Wolff

Wohnen in der Zukunft – Wohnen im Wandel

Dienstag, 4. Juni 2019 – um 19:30 Uhr

um Anmeldungen wird gebeten, ist aber nicht zwingend notwendig info@elan-coburg.de

Foto_Wolff_120

Du bist aktiv in der Immobilienvermarktung und -gestaltung, was macht Dir am meisten Spaß an Deinem Beruf?

Das freie Denken und Vorausplanen. Wenn ich ein neues Objekt erhalte, beginnt bei mir sofort die Planungsmaschinerie zu laufen. Am reizvollsten finde ich Objekte, bei denen ich durch eine unvoreingenommen Herangehensweise neue und teilweise auch überraschende Gestaltungs- und Nutzungsvorschläge liefern kann. Und natürlich die Vermarktung von Immobilen die einen besonderen Charme oder Geschichte haben.

2. Wie ist Dein beruflicher Werdegang?

Früh festgelegt, aber mit Umwegen… Mein Vater hat mir mit 11 Jahren prophezeit, dass ich einmal Innenarchitektin werde. Bevor ich den Schritt auf die weiterführende Schule und zum Studium gewagt habe, gab es einen kleinen Abstecher in eine Ausbildung zur Köchin. 2007 habe ich mein Diplom im Fachbereich Innenarchitektur absolviert (Thema: Namensgebung und Neugestaltung der Saunalandschaft „Erdfeuer“ in der Therme Natur in Bad Rodach) Ab 2004 war ich bei der [lu:p] Architektur GmbH während des Studiums als Praktikantin und später in Festanstellung tägig. Seit 2014 bin ich selbstständig und verbinde mein Wissen über Innenarchitektur mit meiner Immobilienmaklertätigkeit. Ich führe sowohl Planungs- als auch Vermittlungstätigkeiten aus. Am liebsten sind mir Kombinationen aus beiden.

Wie können Beziehungen gelingen?

ELAN-Vortrag in den Räumen des Hospizvereins
Dienstag 14. Mai 2019, 19:30 Uhr, Anmeldungen erbeten

Die systemische Ordnung in Familie und Partnerschaft

Wir freuen uns auf einen Vortrag, der unsere Beziehungen familiärer Art beleuchtet und da einiges Licht ins Dunkel bringen wird. Wir alle werden in das System unserer „Ursprungsfamilie“ hineingeboren. Die Ordnungen bzw. Unordnungen in diesem System beeinflussen unser privates und auch unser berufliches Leben, ob es uns bewusst ist oder nicht. Später kommen evtl. Partner und Kinder dazu und wir gründen unsere „Gegenwartsfamilie“. Wie sieht hier die gute Ordnung aus ? Wie sieht sie aus, wenn ich ohne Partner lebe und kinderlos bleibe? Und was ist bei Trennung und Scheidung? An diesem Abend stellt Frau Roschi Schaarschmidt die gute Ordnung vor und zeigt auf, wie Unordnungen erkannt werden. Denn je besser man und frau in meiner systemischen Ordnung lebt, desto harmonischer und zufriedener gestalten sich Beziehungen und das eigene Leben.

Roschi Schaarschmidt
Gesundheitspraktikerin BfG/Gesprächstherapeutin
Telefon: 09561 838384
Handy: 0179 2356018
E-mail: roschi-info@gmx.de

 

neue Schuhe auf bewährten Wegen

Dies sind unsere beiden Paar Schuhe der frisch gewählten, neuen ELAN-Vorsitzenden Peggy Hoffmann und Kerstin Leistner. Rote Schuhe auf grünem Grund – was soll uns das sagen? Wählt/Wählen Sie das für Euch/Sie Passende (Mehrfachnennungen möglich 🙂

  1. Uns ist grad nichts eingefallen und dazu hatten wir keine Zeit, vorher zur Kosmetikerin, zur Friseurin zu gehen, um ein den ELAN Ansprüchen genügendes Foto her zubekommen
  2. Grün ist die Gegenfarbe von Rot: damit wollen wir zeigen, wie wichtig es ist, alle Frauen mit ins Boot zu nehmen, die langjährig Selbständigen, die Nebenberuflerinnen, die Existenzgründerinnen jeglicher beruflicher Façon
  3. Die zwei neuen Vorsitzenden sind spontan, für vieles offen und probieren gern mal etwas Neues aus

Neue Schuhe heißt aber nicht unbedingt, neue Wege zu gehen. Unsere Schuhe gehen jetzt erstmal in den bewährten Fußstapfen unserer Vorgängerinnen, die uns glücklicherweise ein Stück weit mit begleiten.  Dafür danken wir Sandra Amberg und Haike Schulze unendlich. Das Protokoll bleibt in den bewährten Füßen von Ellen Wilmes – das ist auch ein Glück für ELAN.

Wir sind beide der festen Überzeugung, dass ELAN auf einen tollen Weg des werte vollen Frauen-Miteinanders ist. Sei es der Weg des Ideen-Austauschs oder die gemeinsame Planung für mehr Frauen-Erfolg mit konkreten, pragmatischen Mitteln und Methoden. Im besten Fall sind unsere Treffen lauter wertvolle Auszeiten für jede einzelne von uns.

Und darauf freuen wir uns!

Peggy Hoffmann + Kerstin Leistner

+++ Achtung bitte nächsten Termin vormerken 14. Mai, 19:30 Uhr „Wie Beziehungen gut gelingen können“ mit Rosche Schaarschmidt, Hospizverein Bahnhofstr. 38 +++

Gegen allen Widerstand …

ELAN-Workshop: Argumentationstraining für beruflich aktive Frauen

mit Sarah T. P. Andiel,
Geschäftsführerin von DebateConsult,
studierte Rhetorikerin und Master-Debattiertrainerin

Samstag, 30. März 2019
10 bis 15 Uhr
im Evangelischen Gemeindezentrum Katharina von Bora, Heimatring 52, Coburg

Sie sind beruflich aktiv und haben eine gute Idee? Wenn Sie selbst von Ihrer Idee begeistert sind, können Sie auch andere begeistern! Aber es gibt auch Widerstand: Kritik, Ablehnung, Unverständnis. Hier hilft vor allem: Gute Argumentation!

  • Wie mache ich ein Argument „wasserfest“, so dass es allen Angriffen standhält?
  • Wie bringe ich selbst meinen schlimmsten Kritiker dazu, sich meine Idee anzuhören?
  • Wie lerne ich, gut mit Gegenargumenten umzugehen?
  • Wie reagiere ich souverän auf kritische Fragen? I

In unserem Argumentationstraining lernen Sie, sich argumentativ durchzusetzen!

Als Referentin konnten wir eine Unternehmerin gewinnen, die alle Tricks und Kniffe der Argumentation aus dem Effeff beherrscht: Sarah T. P. Andiel, Geschäftsführerin von DebateConsult, dem Institut für professionelle Streitkultur. Als studierte Rhetorikerin und

Master-Debattiertrainerin ist gute Argumentation ihr Spezialgebiet.

Lernen Sie, sich argumentativ durchzusetzen – auch gegen Widerstand! Nutzen Sie die Gelegenheit, von den Erfahrungen anderer beruflich aktiver Frauen zu profitieren! Nehmen Sie teil an unserem Argumentationstraining!

Kosten:
50 € für ELAN-Mitgliedsfrauen,10 € Rabatt bei Anmeldung bis 13. März 2019,
70 € für externe Teilnehmer
Trainingsunterlagen, Getränke und Snacks inklusive

Anmeldung: info(at)elan-coburg.de
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

„Best of ELAN“ – Tipps und Tricks für Frauen im Beruf

12. Februar, 19.30 Uhr
Ernstplatz 12, Coburg

Tipps und Tricks für mehr Erfolg im beruflichen Alltag: Das erwartet Sie bei unserem Netzwerkabend „Best of ELAN“. Bei Getränken und Snacks verraten Mitgliedsfrauen ihre besten Tipps für den Beruf – auf den Punkt gebracht, kompetent, konkret und erprobt. Sie dürfen gespannt sein auf Mini-Workshops, Impuls-Vorträge, hilfreiche Hinweise und wertvolle Kontakte.
Von Nicht-Mitgliedern erbittet ELAN einen Beitrag von zehn Euro.
Anmeldung unter info(at)elan-coburg.de.

Gemeinsam kochen, genießen und netzwerken

Herzliche Einladung zum 1. ELAN Treffen im neuen Jahr

am Freitag, 18. Januar um 18 Uhr
im Küchenstudio bei ELAN-Mitglied Ingrid Brehm in Grub am Forst. Mit dabei ist die erfahrene Köchin Silke Zimmermann.

Die Teilnehmerinnen erwartet ein unterhaltsamer Abend, bei dem ein 4-Gänge-Menü zubereitet und anschließend genossen wird.

* Salat mit gebeiztem Lachs und Ricottatörtchen
* Zuccinicremesuppe mit Prosecco
* Filet im Speckmantel auf Gemüsebeet
* Süßer Traum mit Yogurt-Limetten-Creme

(Variationen für Vegetarier sind möglich – bitte bei Anmeldung angeben)

Tolle Ideen für die Tischdekoration bringt ELAN-Mitglied Andrea Franz mit, die sich Unterstützung beim kreativen Teil des Abends wünscht.

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 14. Januar. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Der Beitrag für den Kochabend incl. Getränke beträgt 15 €

Anmeldung unter:
info@elan-coburg.de
oder
Telefon 09561 80030

Bücher, Reden, Genießen

Liebe Netzwerkerinnen und sonstige Bücherfreundinnen,

als letzte ELAN-Veranstaltung des Jahres laden wir Sie am Dienstag, 11. Dezember, zu einem ebenso gemütlichen wie anregenden Bücherabend ins Cafè Siebträger in der Rosengasse 16 ein. Beginn ist um 19 Uhr.

Wir wollen zusammensitzen, über Bücher (und bestimmt auch anderes) reden, Bücher vorstellen und das ELAN-Jahr ausklingen lassen.

Bringen Sie Ihr aktuelles Lieblingsbuch mit, das Sie zum Selberlesen und Verschenken jedem ans Herz legen wollen. Und holen Sie sich Anregungen für neue Leseerlebnisse – ob aktueller Bestseller, romantischer Schmöker, fesselnder Krimi oder faszinierendes Sachbuch. Wir freuen uns selbstverständlich auch über alle, die kein Buch präsentieren wollen und „nur so“ kommen.

Wenn Sie essen möchten, geben Sie bitte bei der Anmeldung kurz an, worauf Sie Appetit haben. Hier können Sie sich informieren: SpeisekarteCaféSiebträger

Anmeldung (evtl. mit Essenswunsch) bitte bis 7. Dezember unter:
info(at)elan-coburg.de

oder Telefon 09561 80030

Plötzlich Pflegefall? Vorsorgen statt Sorgen im Ernstfall

ELAN-Vortragsabend
Dienstag, 13. November
19.30 Uhr Seminarraum Hörgeräte Geuter, Mohrenstraße 18, Coburg

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Betreuung im eigenen Zuhause und das Thema Pflegekosten:

Diesem umfangreichen Spektrum widmet sich der nächste öffentliche ELAN-Vortragsabend. Mit der Rechtsanwältin Bettina Lesch-Lasaridis, der Expertin für private Seniorenbetreuung Kerstin Leistner und der langjährigen Finanzplanerin Kerstin Czuja werden drei erfahrene Fachfrauen über das Thema Pflegefall unter verschiedenen Aspekten informieren.

Hierzulande hat jeder Mensch das Recht, seine Angelegenheiten frei und ohne Einmischung anderer – insbesondere staatlicher Stellen – zu regeln. Was aber, wenn Sie durch Unfall, Krankheit oder den Verlust Ihrer Leistungsfähigkeit nicht mehr in der Lage sind, wichtige Entscheidungen selbst zu treffen und durchzusetzen?

Rechtzeitige Vorsorge ermöglicht eine selbstbestimmte Lebensführung, auch für solche Lebenslagen. Rechtsanwältin Bettina Lesch-Lasaridis wird sich den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht widmen und darstellen, worauf hierbei zu achten ist.

Kerstin Leistner, Standortleiterin der Privaten Seniorenbetreuung, Regionaldirektion Coburg informiert beim ELAN-Abend, wie eine 24-Stunden Betreuung im eigenen Heim mit Hilfe von Betreuungskräften aus den EU-Partnerländern aussehen kann. Ist die Betreuung/Pflege im eigenen Zuhause möglich und bezahlbar? Die Expertin wird darstellen, wie die „Rund-um-die-Uhr“ Betreuung funktioniert und wie im rechtssicheren Rahmen qualifiziertes Betreuungspersonal gefunden werden kann.

Im dritten Teil des Vortrages beleuchtet die erfahrene Finanzplanerin Kerstin Czuja das Thema Pflegekosten. Sie wird eingehen auf die Leistungen der Gesetzlichen Pflegepflichtversicherung und Möglichkeiten einer privaten Pflegezusatzabsicherung. Die monatlichen finanziellen Leistungen, die bei den Pflegekassen für den Pflegefall beantragt werden können, decken oft nur etwa die Hälfte des tatsächlichen Bedarfes ab. Deshalb sei es wichtig, so Kerstin Czuja, sich frühzeitig über eine Pflegerentenversicherung, ein Pflegetagegeld zu informieren.

Von Nicht-ELAN-Mitgliedern erbitten wir einen Beitrag von 10 €

Anmeldung unter:
info(at)elan-coburg.de
oder Telefon 09561 80030

ELAN-Veranstaltung: Zeit für mich

Erfahren Sie, wie Sie sich mit kleinen Impulsen aus der Achtsamkeitslehre, der Physiotherapie und dem Yoga selbst Gutes tun können.

Gönnen Sie sich eine bewusste Pause, lassen Sie den Geist zur Ruhe kommen
und nehmen Sie dann wieder die Anforderungen und Herausforderungen des täglichen Lebens auf.

Termin: 9. Oktober 2018 um 19.30 Uhr
Dozentin: Physiotherapeutin und ELAN-Mitglied Birgit Wenzel
Ort: Privatpraxis für Physiotherapie Werner Wenzel
Coburg, Sonnenleite 12

10 € Kostenbeitrag für Nichtmitglieder von ELAN

Anmeldung bitte bis 4. Oktober an:
info(at)elan-coburg.de
oder
Telefon 09561 80030

Wir feiern Jubiläum!

Einladung zum Sommerfest

11. Juli
18 Uhr
„Alte Henne“ – Hohenstein bei Ahorn

Vor 15 Jahren, am 1.7.2003, hat eine Reihe beruflich engagierter Frauen bei einer Versammlung in Rödental-Thierach das Netzwerk ELAN gegründet.

Das wollen wir am 11. Juli mit unserem diesjährigen Sommerfest in der „Alten Henne“ in Hohenstein bei Ahorn feiern. Beginn ist um 18 Uhr. Bei schönem Wetter im Biergarten der „Alten Henne“, bei Regen im separaten Feierraum.

Eingerahmt vom idyllischen Wald von Hohenstein, werden wir mit kulinarischen Schmankerl der alten Henne verwöhnt. 

Bitte wählen Sie vorab Ihr Menü und senden uns bis 4. Juli eine E-Mail (info(at)elan-coburg.de) mit Ihrem Menüwunsch.