Wie können Beziehungen gelingen?

ELAN-Vortrag in den Räumen des Hospizvereins
Dienstag 14. Mai 2019, 19:30 Uhr, Anmeldungen erbeten

Die systemische Ordnung in Familie und Partnerschaft

Wir freuen uns auf einen Vortrag, der unsere Beziehungen familiärer Art beleuchtet und da einiges Licht ins Dunkel bringen wird. Wir alle werden in das System unserer „Ursprungsfamilie“ hineingeboren. Die Ordnungen bzw. Unordnungen in diesem System beeinflussen unser privates und auch unser berufliches Leben, ob es uns bewusst ist oder nicht. Später kommen evtl. Partner und Kinder dazu und wir gründen unsere „Gegenwartsfamilie“. Wie sieht hier die gute Ordnung aus ? Wie sieht sie aus, wenn ich ohne Partner lebe und kinderlos bleibe? Und was ist bei Trennung und Scheidung? An diesem Abend stellt Frau Roschi Schaarschmidt die gute Ordnung vor und zeigt auf, wie Unordnungen erkannt werden. Denn je besser man und frau in meiner systemischen Ordnung lebt, desto harmonischer und zufriedener gestalten sich Beziehungen und das eigene Leben.

Roschi Schaarschmidt
Gesundheitspraktikerin BfG/Gesprächstherapeutin
Telefon: 09561 838384
Handy: 0179 2356018
E-mail: roschi-info@gmx.de

 

neue Schuhe auf bewährten Wegen

Dies sind unsere beiden Paar Schuhe der frisch gewählten, neuen ELAN-Vorsitzenden Peggy Hoffmann und Kerstin Leistner. Rote Schuhe auf grünem Grund – was soll uns das sagen? Wählt/Wählen Sie das für Euch/Sie Passende (Mehrfachnennungen möglich 🙂

  1. Uns ist grad nichts eingefallen und dazu hatten wir keine Zeit, vorher zur Kosmetikerin, zur Friseurin zu gehen, um ein den ELAN Ansprüchen genügendes Foto her zubekommen
  2. Grün ist die Gegenfarbe von Rot: damit wollen wir zeigen, wie wichtig es ist, alle Frauen mit ins Boot zu nehmen, die langjährig Selbständigen, die Nebenberuflerinnen, die Existenzgründerinnen jeglicher beruflicher Façon
  3. Die zwei neuen Vorsitzenden sind spontan, für vieles offen und probieren gern mal etwas Neues aus

Neue Schuhe heißt aber nicht unbedingt, neue Wege zu gehen. Unsere Schuhe gehen jetzt erstmal in den bewährten Fußstapfen unserer Vorgängerinnen, die uns glücklicherweise ein Stück weit mit begleiten.  Dafür danken wir Sandra Amberg und Haike Schulze unendlich. Das Protokoll bleibt in den bewährten Füßen von Ellen Wilmes – das ist auch ein Glück für ELAN.

Wir sind beide der festen Überzeugung, dass ELAN auf einen tollen Weg des werte vollen Frauen-Miteinanders ist. Sei es der Weg des Ideen-Austauschs oder die gemeinsame Planung für mehr Frauen-Erfolg mit konkreten, pragmatischen Mitteln und Methoden. Im besten Fall sind unsere Treffen lauter wertvolle Auszeiten für jede einzelne von uns.

Und darauf freuen wir uns!

Peggy Hoffmann + Kerstin Leistner

+++ Achtung bitte nächsten Termin vormerken 14. Mai, 19:30 Uhr „Wie Beziehungen gut gelingen können“ mit Rosche Schaarschmidt, Hospizverein Bahnhofstr. 38 +++