Was ist „menschlich sein“?

Vortrag und Diskussion mit der Philosophin Ellen Wilmes

Am 7. Februar 2018
Von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr
Ort: In der philosophischen Praxis Ellen Wilmes, Rödental, Am SteinEllen-Wilmes_1-2018bruch 4.

Das Thema: Was ist „menschlich sein“? greift in das bunte und vielfältige Leben der Gegenwart hinein:

  • Digitalisierung, wie verändert sie die Welt?
  • Wo bleibt der Mensch, wenn selbst der Mensch digitalisiert wird?
  • Was ist „menschlich sein“, wenn wir alle im Rahmen von Globalisierung um die verschärften Lebensbedingungen von Menschen in einigen Ländern der Welt wissen?
  • Was geschieht mit dem Menschen in unserem direkten Umfeld, wenn Nachbarschaft, Kollegialität und Freundschaft zum Fremdwort wird?
  • Wo können wir ansetzen, um „menschlich sein“ greifbar zu machen?

An diesem Abend ist Raum, sich diesen Fragen zu stellen.

Für ELAN-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei, alle anderen Teilnehmer bitten wir um einen Beitrag von 10 Euro.

Anmeldung unter info(at)elan-coburg
oder Telefon 09561-80030

Körpersprache und Rhetorik trainieren

Im ersten ELAN-Workshop des neuen Jahres wird Kommunikations- und Medientrainerin Pia Dahlem mit den Teilnehmerinnen üben, stimmig zu kommunizieren.

Themen werden sein: Wie setze ich mich durch. WAS sage ich und WIE sage ich es.

Pia Dahlem„Es geht darum, ein eigenes Anliegen auf den Punkt zu bringen und die passende Körpersprache dazu zu trainieren“, erläutert Pia Dahlem. Außerdem werden die Teilnehmerinnen viel über die Macht der Körpersprache erfahren.

Termin: Samstag, 20. Januar
Queckbrunngasse 5 in Coburg
10 Uhr bis 14 Uhr

Der Teilnahmebeitrag beträgt
60 € für ELAN-Mitglieder
75 € für Nicht-ELAN-Mitglieder

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

Bitte melden Sie sich bis 9. Januar 2018 an unter:
info(at)elan-coburg.de
oder Telefon 09561 80030

ELAN-Neujahrsessen mit Tapas und Paella

ketering-2680316_1280
Leckere Tapas, gute Gespräche und ein Ausblick auf das interessante neue ELAN-Jahresprogramm erwarten Sie bei unserem ELAN-Neujahrsessen am Dienstag, 16. Januar, im Cosmo`s in Coburg, Theaterplatz 6.
Wir freuen uns auf alle ELAN-Mitglieder sowie interessierte Frauen, die ELAN kennenlernen wollen.
Die Kosten für die gemischte Tapasplatte (Fleisch, Fisch, vegetarisch – also für jeden etwas dabei) belaufen sich auf 18 Euro pro Person (inkl. Aperitif und Digestif, zzgl. weiterer Getränke). Sollte Paella gewünscht werden, ist dies für 24 Euro ebenfalls möglich (bitte bei der Anmeldung angeben).

ELAN-Neujahrsessen
16. Januar 2018, 19.00 Uhr
Cosmo’s, Theaterplatz 6, Coburg

Anmeldung bitte bis 11. Januar 2018 bei ELAN unter Tel. 09561 26775 oder E-Mail info(at)elan-coburg.de

Elevator-Pitch: Zwei Minuten müssen reichen

ELAN-Workshop Elevator-Pitch

Dienstag, 14. November
19.30 Uhr „Alte Henne“ Hohenstein

EllenMadlener

Referentin Ellen Madlener

In maximal zwei Minuten einen potentiellen Kunden neugierig zu machen und für sich zu werben, das verspricht der Elevator Pitch (Elevator Speech, Elevator Statement).

Es ist eine Technik für eine kurze, knackige Präsentation, mit Fokus auf positiven Aspekten, Nutzen und Vorteilen, die eine Idee auf den Punkt bringt.

Kommunikationstrainerin Ellen Madlener wird in einem ELAN-Workshop zeigen, wie ein Elevator-Pitch gelingt.

Weiterlesen

Die ELAN-Montagsfrage: Versenden Sie Weihnachtsgrüße?

Weihnachten Büro

Wie halten Sie’s mit den geschäftlichen Weihnachtsgrüßen?

Verschicken Sie per Post Weihnachtskarten oder Weihnachtsbriefe? Bevorzugen Sie schnelle Wünsche per Mail oder eine E-Card? Oder schenken Sie sich den Aufwand und spenden lieber für einen guten Zweck?

Gute Gründe gibt es für alle Varianten. Wir freuen uns auf Ihre Meinung! Diskutieren Sie mit!

Die Diskussion zu diesem Thema ist beendet. Kommentare sind nicht mehr möglich.

ELAN-Business-Frühstück

food-2569257_1280

Mit einem leckeren Frühstück in angenehmer und interessanter Gesellschaft in den Arbeitstag starten: Das verspricht das ELAN-Business-Frühstück. Kommen Sie einfach vorbei! Wir haben Plätze reserviert.

8. November 2017
Café Feiler am Theaterplatz Coburg
7.30 bis 9.00 Uhr

Selbstzentrierung und Selbstverteidigung üben

ELAN-Workshop mit Markus Amberg

Markus_Amberg_01Zertifizierter Karatelehrer, Autor und Mental-Trainer in Ausbildung

Samstag 21. Oktober, 10 bis 14 Uhr im Kongresshaus Rosengarten

„Wer physisch dasteht wie ein Fragezeichen, kann verbal kein Ausrufezeichen setzen“, sagt Markus Amberg, der am 21. Oktober in einem ELAN-Workshop mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern üben wird, sich zu zentrieren und zur Wehr zu setzen.

Der zertifizierte Karatelehrer, Autor und Mental-Trainer in Ausbildung bezeichnet Selbstzentrierung als das bewusste Lenken der Achtsamkeit auf das eigene Zentrum, den eigenen Körper. In Verbindung mit bewusster Atmung wird die Aufmerksamkeit weg von täglichen Verpflichtungen, Problemen und äußeren Einflüssen gelenkt, hin zum eigenen Selbst. Mithilfe der Schwerkraft, bewusster Körperwahrnehmung und gezielter Visualisierung stehen wir dann fest im Hier und Jetzt, sind zentriert, ruhen in uns.

„Regelmäßiges Üben bewirkt eine positive Körpersprache und eine gefestigte Gesamtpersönlichkeit. Ein körperlich fester Stand fördert die innere Standhaftigkeit“, sagt Markus Amberg.

Im zweiten Teil des ELAN-Workshops geht es um Selbstschutz und sinnvolles Verhalten im Alltag. Nach der theoretischen Erläuterung des Notwehrparagraphen, werden die Teilnehmer eine kuriose Geschichte diskutieren, die in Berlin passiert ist. Abschließend üben sie die praktische Selbstverteidigung.

Vorkenntnisse und Fitness sind nicht notwendig.

Anmeldung bitte bis zum 13. Oktober
unter info(at)elan-coburg.de
oder Telefonnummer 09561 8003-0
Bitte überweisen Sie vorab den Teilnahmebeitrag in Höhe von 20 Euro für Mitgliedsfrauen und 35 Euro für Nichtmitgliedsfrauen auf das ELAN-Konto:
IBAN DE10 7836 0000 0006 4329 72 bei der VR-Bank Coburg

Immobilienwert – was Gestaltung ausmacht

Foto_Wolff_120

Herzliche Einladung zum Vortrag von Katja Wolff, Immobilienmaklerin, Diplomingenieurin für Innenarchitektur und ELAN-Mitgliedsfrau
am Dienstag, 10. Oktober, 19.30
im Besprechungsraum Hörgeräte Geuter, Mohrenstraße 18, Coburg

– Eiche rustikal, dunkler Perserteppich, Trockenblumen, Damasttischwäsche, Röhrenfernseher, geklöppelte Scheibengardinen und ein Gummibaum –

Sie haben ein Bild vor Augen?

– Helle Wände, luftige Vorhänge, freier Blick in den Garten, duftende Blumen, frische und freundliche Bilder und ein gemütlicher, moderner Sessel

Sie haben ein Bild vor Augen?

Es ist derselbe Raum und doch irgendwie ein anderer. Geschmäcker sind verschieden. Und gelebt werden soll so, wie es jedem persönlich gefällt. Bei einem Verkauf einer Immobilie ändert sich dies.  Denn der Käufer bestimmt was gefällt, und die Nachfrage bestimmt den Preis.

Für ein Verkaufsobjekt, welches dem Zeitgeist entspricht, wird man auf dem Markt stets einen höheren Preis erzielen können, als für eines, das dem Käufer optisch widerstrebt.

Worte malen Bilder – aber Räume sind Empfindungen die man spürt, die bleiben und die man mitnimmt.

Es entscheidet sich vor und während der Besichtigung, ob ein Objekt passt. Und es gibt nur einen Anlauf, der keinen Fehlstart duldet. Nicht Worte müssen überzeugen – das Objekt muss überzeugen!

Sie werden sich gemeinsam mit mir auf eine visuelle Reise durch verschiedene Immobilien begeben. Ich werde Ihnen bildlich darlegen, wie es mit einfachen Mitteln oder manchmal auch mit größeren Eingriffen möglich ist, die Attraktivität einer Immobilie zu steigern und damit den Wert der Immobilie zu erhöhen.

Als kleine Besonderheit freue ich mich, Ihnen einen Vorher-Nachher Vergleich aus den Räumlichkeiten von Global Finanz von Kerstin Czuja präsentieren zu können.

Anschließend besteht noch Gelegenheit für gemütliches Beisammensein, Fragen, Austausch, Netzwerken.

Bitte melden Sie sich an unter:
info@elan-coburg.de
oder Telefon 09561 80030

Für ELAN-Frauen ist dieser Abend kostenfrei, alle anderen Gäste bitten wir um einen Beitrag von 10 Euro.

Mut zur Klarheit – raus aus dem Hamsterrad

Kurzworkshop mit Kristina Knopp
Projektleiterin HR, Expertin für Personalentwicklung  und Mitgliedsfrau von ELAN
Donnerstag, 14. September 2017
19.30 Uhr Kongresshaus Rosengarten

In diesem Kurzworkshop geht es darum, persönliche Energieräuber und –geber klar zu benennen. Daraus ergeben sich Ansatzpunkte für Veränderungen in unserem Alltag, um Kraftquellen mehr Raum zu geben und Stressfaktoren einzudämmen.

Eigentlich wissen wir, dass es zu viel ist. Unser Energielevel sinkt. Wir sollten etwas ändern. Und wir könnten es auch – Handlungsspielräume hätten wir. Trotzdem tun wir es nicht. Warum?

Hinschauen ist anstrengend, und manchmal tut es weh. Aber ohne Hinschauen keine Klarheit, und ohne Klarheit keine Veränderung. Denn:

Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.

Lucius Annaeus Seneca (4 v. Chr.-65 n. Chr.)

Klar ist:

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“

Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)

Und das lohnt sich!

Im Anschluss an den Workshop besteht Gelegenheit zum Gedankenaustausch und Netzwerken. Für Mitgliedsfrauen ist der Workshop kostenlos, Nichtmitglieder bitten wir um einen Beitrag von 10 Euro.

Der Workshop ist ausgebucht. Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, setzen wir Sie gern auf die Warteliste.

Anmeldung unter info(at)elan-coburg.de
oder unter Telefon 09561-80030

Die ELAN-Montagsfrage: Wie finden Sie neue Kunden?

Liebe Netzwerkerinnen,

machen Sie mit unserer aktuellen Montagsfrage:

Wie finden Sie neue Kunden?

Kunden gewinnen

 

Gedruckte Anzeigen, soziale Netzwerke, Onlinewerbung, Flyer, Broschüren, Plakate, Werbung auf Bussen und öffentlichen Infoscreens oder Events und Aktionen: Die Möglichkeiten, auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen, sind riesig. Vielleicht genügen Ihnen aber auch das Vertrauen in Ihre gute Arbeit und die Mund-zu-Mund-Propaganda Ihrer Kunden?

Machen Sie mit bei unserer aktuellen Montagsfrage:

Welcher Weg ist für Ihr Unternehmen der richtige, um neue Kunden zu gewinnen?

Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen – gern auch von Nichtmitgliedern!

Schreiben Sie uns an:
info(at)elan-coburg.de